Lightweight Technologies Forum

Die Plattform für multimaterialen Leichtbau und hybride Lösungen

3 Gründe für Ihren Besuch

Förderung von Innovation

Wir bieten mit dieser einzigartigen Form der Sonderschau neue Möglichkeiten der Vernetzung „zwischen den Welten“ von Aluminium, Composites, Magnesium, Stahl und weiteren Werkstoffen.

Lösungsplattform

Hier finden Sie Lösungen für den hybriden Leichtbau in den wichtigsten Anwendungsindustrien wie Automobil, Bau & Konstruktion, Luft- und Raumfahrt, Transport, Windenergie.

Verknüpfung von Theorie & Praxis

Hochkarätige Referenten, innovative Aussteller und außergewöhnliche Exponate werden Ihnen auf einer zusammenhängenden Fläche präsentiert.

Der Zutritt zur Vortragsfläche ist für Besucher der COMPOSITES EUROPE 2018 kostenlos!

Tickets kaufen

Marktstudie zum Thema

"Leichtbau als Innovationstreiber"

Basierend auf den umfassenden Ergebnissen und Erkenntnissen der verschiedenen Markt- und Technologiestudien der AMC GmbH, wurde zusammen mit der Reed Exhibitions Deutschland GmbH eine neue Marktstudie zum Thema "Leichtbau in der Automobilindustrie" erstellt. Die Konzeption, Entwicklung und Realisierung der neuen Marktstudie "Leichtbau als Innovationstreiber" erfolgt von Anfang Juni bis Ende August diesen Jahres. Die Ergebnisse der Studie werden im Rahmen des LIGHTWEIGHT TECHNOLOGIES FORUMS auf der COMPOSITES EUROPE 2017 vorgestellt.

Entdecken – Lernen – Profitieren

Entdecken

Entdecken Sie die Vielfalt der verschiedenen Exponate, Lösungsansätze und Prozesse, die bereits jetzt oder in der Zukunft für hybriden Leichtbau möglich sind.

Lernen

Lernen Sie in Vorträgen und Podiumsdiskussionen die neuesten Entwicklungen der Branche kennen und lassen Sie sich begeistern von den innovativen Produkten unserer Aussteller.

Profitieren

Profitieren Sie von der Kombination aus Theorie und Praxis aller wichtigen Themen, Branchen und Lösungen für ihren passenden Multimaterialmix.





Auch 2018 wird das Lightweight Technologies Forum gleichzeitig zur COMPOSITES EUROPE in Stuttgart stattfinden. 
Kommen Sie vom 06. - 08. November 2018 nach Stuttgart!

weitere Informationen

Das erwartet Sie als Besucher

LTF Key

Zukunftsorientiert

Die Entwicklung von leichten Materialsystemen wird künftig stärker über einzelne Werkstoffgruppen hinausgehen und eine optimale Konfiguration aus verschiedenen Materialkomponenten sein. Das Lightweight Technologies Forum greift die aktuellen wie auch zukünftigen Fragestellungen im hybriden Leichtbau auf.

Vielfältig

Das kombinierte Ausstellungs- und Vortragsforum ist eine materialübergreifende Schnittstelle von Metall- und Faserverbund-Technologien in Strukturbauteilen und bietet Produktpräsentationen, Wissenstransfer & Networking.

Praxisnah

In anwendungsorientierten Themenblöcken referieren Experten aus der Praxis zu aktuellen Fragestellungen rund um Materialverbünde in den Bereichen Automotive, Luft- & Raumfahrt und Architektur. Zudem stehen branchenübergreifende Themenblöcke zur Fertigungs- und Produktionstechnik auf dem Programm, wie z.B. das Fügen und Verbinden von unterschiedlichen Materialien.

Lightweight Technologies Forum Keynote Speaker 2017

Dr. Wolfgang Scheremet

Abteilungsleiter Industriepolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Förderung erhält der Leichtbausektor durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), das die Schirmherrschaft über das Lightweight Technologie Forum übernommen hat. Mit der Geschäftsstelle Leichtbau, die als nationaler und internationaler Netzwerkknotenpunkt Unternehmen bei der Implementierung des Leichtbaus hilft, dem interaktiven Angebot leichtbauatlas.de und dem Runden Tisch „Forum Leichtbau“ fördert das BMWi die Vernetzung und Kooperation von Wirtschaft, Wissenschaft und Behörden.

Pierre Bischoff

Im Profi-Radsport kommt es auf jedes Kilo an – manchmal sogar auf jedes Gramm. Pierre Bischoff nimmt als Radsport-Profi an Straßenrad- und Mountainbike-Rennen im Langdistanz-Bereich teil. Je länger die Strecke, desto entscheidender das Gewicht. „Leichtbau ist im Sport entscheidend“, erklärt er.

9. August, 2017:
Momentan ist Pierre Bischoff auf seiner letzten Etappe nach Vladivostok, Russland. Voraussichtlich wird er das härteste Ultrarad-Etappenrennen der Welt als Zweiter beenden. Dann liegen 9.200 km, 7 Zeitzonen und 80.000 Höhenmeter hinter ihm.

Fabian Schiller

Auch “LTF Ambassador Automotive – car racing” Fabian Schiller spricht über die Bedeutung von Leichtbau im Motorsport. Das Thema spielt inzwischen eine zentrale Rolle in diesem Sektor, gerade vor dem Hintergrund des Umwelt- und Klimaschutzes, der Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit.

4. August, 2017
Der aktuelle GT3 Fahrer vom HTP Motorsport Team hat einen hervorragenden 7. Platz beim 24h-Rennen in Spa-Francorchamps erreicht. Gerade wegen des anspruchsvollen Layouts gehört es zu Fabian Schillers Lieblingsstrecken. 

Schirmherrschaft

Lightweight Technologies Forum Partner

AMAP GmbH
Automobil Industrie/Vogel Business Media GmbH & Co. KG
AVK - Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e. V. - Federation of Reinforced Plastics
 AZL - Aachener Zentrum für integrativen Leichtbau
CFK Valley e.V.
Institut für Kunststoffverarbeitung  RWTH Aachen
kunststoffland NRW e.V.
Open Hybrid LabFactory e. V.
VDMA e.V.  Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien

Das bestehende Partnernetzwerk der COMPOSITES EUROPE und ALUMINIUM Messe aus führenden Organisationen und Verbänden der Leichtbau-Industrie unterstützt aktiv den Informationsaustausch und die Entwicklung mit ihrem Fachwissen.

Anfahrtsbeschreibung erstellen

Haben Sie Fragen oder brauchen Hilfe?

Kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ausstellerbetreuung

Alex Schurmann

Alex Schurmann

Telefon: +49 211 90191-347

Fax: +49 211 90191-122

alex.schurmann@reedexpo.de

Projektleitung

Daniel Schäfer

Daniel Schäfer

Telefon: +49 211 90191-269

Fax: +49 211 90191-122

daniel.schaefer@reedexpo.de

Organisation

Viktoria Heidkamp

Viktoria Heidkamp

Telefon: +49 211 90191-186

Fax: +49 211 90191-122

viktoria.heidkamp@reedexpo.de

Rückblick 2017

top